LEV

Landschafts
Erhaltungsverband
Landkreis Biberach e.V.

A
A
A

Vergrößern: Strg + +

Standard: Strg + 0

Verleinern: Strg +

Biotope

Biotop- und Artenschutz

Um Biotope zu erhalten und Artenschutzmaßnahmen voranzubringen, organisiert der LEV einjährige bzw. überjährige Maßnahmen. Damit sollen gefährdete Tier- und Pflanzenarten in enger Zusammenarbeit mit den Artenschutzbeauftragten des Regierungspräsidiums sowie der Naturschutzbehörde im Landkreis gefördert werden. Meist werden die Pflegearbeiten binnen eines Jahres durchgeführt, wie z.B. die Entbuschung von zuwachsenden Wacholderheiden mit oftmals darunter liegendem artenreichem Mager- oder Trockenrasen, die Renaturierung von Feuchtbiotopen oder die Neuanlage von Kleingewässern.

Der LEV hat ein Amphibienschutzprogramm für den Landkreis erstellt, das er nach und nach umsetzen will. Davon sollen mittlerweile stark gefährdete Arten wie z.B. Gelbbauchunke, Kammmolch, Kreuzkröte und Laubfrosch profitieren.

Biotopvernetzung

Viele Gemeinden im Landkreis haben Biotopvernetzungskonzeption, um wertvolle Landschaftselemente wie Gewässer, Feldgehölze, Hecken, Biotope zu erhalten oder zu entwickeln.

Der LEV bereitet in Absprache mit interessierten Gemeinden, Bewirtschaftern und privaten Eigentümern entsprechende Maßnahmen vor und organisiert die Umsetzung und mögliche Fördermittel.