LEV

Landschafts
Erhaltungsverband
Landkreis Biberach e.V.

A
A
A

Vergrößern: Strg + +

Standard: Strg + 0

Verleinern: Strg +

Brückenbauer zwischen Landnutzung und Naturschutz

Der LEV

Der LEV - Brückenbauer zwischen Landnutzung und Naturschutz

Am 06. April 2017 wurde der "Landschaftserhaltungsverband Landkreis Biberach e.V." (kurz: LEV) gegründet. Vorsitzender ist Landrat Dr. Heiko Schmid, sein Stellvertreter Bürgermeister Peter Diesch aus Bad Buchau. Die Geschäftsstelle ist seit Oktober 2018 mit zwei Fachkräften besetzt. Der Verein ist gemeinnützig zur Förderung des Naturschutzes und der Landschaftspflege tätig. In unseren Vereinsgremien arbeiten Vertreter der Landwirtschaft, des Naturschutzes und der Städte und Gemeindengleichberechtigt zusammen. Der Verein hat keine behördlichen Befugnisse und ist kein Träger öffentlicher Belange. Insbesondere ist er kein "verlängerter Arm" der unteren Naturschutzbehörde, er ist nur den Vereinsgremien verpflichtet.

Mitglieder LEV

Wir verstehen uns als Brückenbauer zwischen Mensch und Natur. Unser Focus ist das Offenland. Wir wollen wertvolle Lebensräume und eine schutzwürdige Tier- und Pflanzenwelt in der vielfältigen Kulturlandschaft im Landkreis Biberach erhalten und entwickeln.

Als Dienstleister unterstützen wir unsere Mitglieder bei der Organisation und Durchführung von Naturschutz- und Landschaftspflegemaßnahmen. Insbesondere Landwirte, Schäfer, örtliche Naturschutzvereine und private Eigentümer beraten wir naturschutzfachlich und in Förderfragen bis hin zum fünfjährigen Vertragsnaturschutz; dieser kann Landwirten habhafte finanzielle Vorteile bringen. Unsere Beratung erfolgt in enger Abstimmung unter anderem mit den Fachbehörden und ist kostenfrei.

Der LEV Landkreis Biberach ist Mitglied im Deutschen Verband für Landschaftspflege. In Baden-Württemberg arbeiten 34 Landschaftserhaltungsverbände erfolgreich für ein regionales Natur- und Landschaftsmanagement.

Mitglieder

Mitglieder

Derzeit tragen 47 Mitglieder die Vereinsarbeit, darunter 37 von insgesamt 45 kreiszugehörigen Städten und Gemeinden, außerdem neun Verbände sowie der Landkreis Biberach selber. Mitglieder können juristische Personen des öffentlichen und privaten Rechts sein, z.B. öffentlich-rechtliche Gebietsgemeinschaften, Naturschutzvereine, Bauernverbände, Pflegeunternehmen.

Unsere Mitglieder:

Der Landkreis Biberach

Die kreiszugehörigen Städte und Gemeinden:

Altheim, Alleshausen, Attenweiler, Bad Buchau, Bad Schussenried, Berkheim, Biberach, Burgrieden, Dettingen (Iller), Dürmentingen, Dürnau, Eberhardzell, Erlenmoos, Erolzheim, Ertingen, Gutenzell-Hürbel, Hochdorf, Ingoldingen, Kanzach, Kirchberg (Iller), Langenenslingen, Laupheim, Maselheim, Mietingen, Mittelbiberach, Ochsenhausen, Riedlingen, Rot an der Rot, Schemmerhofen, Schwendi, Steinhausen (Rottum), Tannheim, Tiefenbach, Ummendorf, Unlingen, Uttenweiler, Warthausen

Vorstand

Vorstand

Der Vorstand besteht aus neun Personen und wird von der Mitgliederversammlung auf vier Jahre gewählt. Er führt die Vereinsgeschäfte nach Maßgabe der Satzung. Er ist drittelparitätisch zu je 33% aus Vertretern der Kommunalpolitik, der Landwirtschaft und des Naturschutzes besetzt und arbeitet ehrenamtlich.

Vorstand

Vorstandsmitglieder:

Kommunen

Landrat Dr. Heiko Schmidt, Vorsitzender
Bürgermeister Bad Buchau: Peter Diesch, gewählter Stellvertreter
Bürgermeister Schwendi: Günther Karremann

Landwirtschaft

Bauernverband Biberach-Sigmaringen: Heinz Scheffold
Bauernverband Biberach-Sigmaringen: Doris Härle
Regierungspräsidium Tübingen, Abt. 3 Landwirtschaft:
Anita Schmitt

Naturschutz

BUND Kreisverband Biberach: Gerd Renner
NABU Kreisverband Biberach: Vera Schlossbauer
Regierungspräsidium Tübingen, Abt. 5 Naturschutz:
Dr. Burkhard Schall

Fachbeirat

Fachbeirat

Der Fachbeirat besteht aus neun Vertretern der Landwirtschaft, des Naturschutzes und der Kommunen. Er ist auf vier Jahre berufen und unterstützt die Vereinsarbeit mit seiner Orts- und Fachkenntnis.

Mitglieder im Fachbeirat

Achim Deinet, Bürgermeister Bad Schussenried
Albert Basler, Untere Landwirtschaftsbehörde
Albrecht Moser, Naturschutzbeauftragter
Christian Helfert, Untere Flurneuordnungsbehörde
Georg Jehle, Untere Forstbehörde
Joachim Weidelener, Untere Naturschutzbehörde
Jost Einstein, Vertreter Landesnaturschutzverband
Jürgen Nagler, Untere Wasserbehörde
Niklas Kreeb, Bauernverband Biberach-Sigmaringen

Download

Downloads

Heckenpflegeschulung:

Schulung Heckenpflege Vortrag "Warum Heckenpflege?" von Peter Heffner, (PDF; 3,728 KB)

Schulung Heckenpflege Vortrag "Heckenschnitt" von Franz Weiss (PDF; 3,894 KB)

Schulung Heckenpflege Vortrag "Naturschutzrechtliche Aspekte bei der Gehölz- und Heckenpflege" von Joachim Weidelener (PDF; 5,192 KB)

Schulung Heckenpflege Vortrag "Gehölzpflege im Alb-Donau-Kreis" von Romy Werner (PDF; 7,714 KB)

Broschüre "Straßenbegleitgrün- Hinweise zur ökologisch orientierten Pflege von Gras- und Gehölzflächen an Straßen" Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg (PDF; 3,547 KB)

Pflanzliste gebietsheimische Gehölze Landratsamt Biberach (PDF; 50 KB)

Runder Tisch für Artenvielfalt im Landkreis Biberach:

Runder Tisch für Artenvielfalt Vortrag "Biodiversität im Offenland" von Martin Dieterich (PDF; 1,681 KB)

Runder Tisch für Artenvielfalt Vortrag "Biodiversität im Siedlungsbereich" von Jürgen Kley (PDF; 14,837 KB)

Runder Tisch für Artenvielfalt Vortrag "Blühpatenschaften" von Klemens und Johanna Weber (PDF; 7,478 KB)

Nützliche Infos zur LEV-Arbeit in Kreis und Land:

Jahresbericht 2018/2019 - Ein Jahr LEV (PDF; 4.619 KB)

Arbeitsprogramm 2019/2020 (PDF; 309 KB)

Umsetzung der Eckpunkte zur Weiterentwicklung des Volksbegehrens "Rettet die Bienen" - Zusammengefasste Ergebnisse Dezember 2019 der Landesregierung Baden-Württemberg (PDF; 279 KB)

Infoblatt LEV Biberach (PDF; 293 KB)

Amphibienschutzprogramm Präsentation (PDF; 2.328 KB)

Satzung des LEV Landkreis Biberach (PDF; 5,72 MB)

Faltblatt Landschaftspflegerichtlinie Baden-Württemberg 2016 (PDF; 253 KB)

Karte Landschaftserhaltungsverbände in Baden-Württemberg (PDF; 1,22 MB)

Datenschutzerklärung des LEV Biberach (PDF; 1,78 MB)

Bio-Musterregion Landkreis Biberach 2019-2021 (PDF; 2,180 KB)